Arch+Ing Akademie

Die Förderung der fachlichen Weiterbildung ihrer Mitglieder ist gemäß Ziviltechnikerkammergesetz eine wesentliche Aufgabe der Kammern der Architekten und Ingenieurkonsulenten. 

Diesem Auftrag kommt die Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland im Rahmen der Arch+Ing Akademie, die von der Arch+Ing Bildungs- und Dienstleistungsges.m.b.H. mit Sitz in Wien betrieben wird, nach. 

Das Anliegen der Arch+Ing Akademie ist es, ihren Kunden die jeweils höchste Qualität zu Bestpreisen anzubieten. Möglich ist dies durch die Kooperation mit den Länderkammern, faire Referentenvereinbarungen und Lean Management, also eine Organisation, die keine aufwendigen Overheads zu finanzieren hat.

Die Arch+Ing Akademie wurde 1998 von der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland gegründet. Sie ist als selbständig tätige Gesellschaft mit beschränkter Haftung organisiert und hat ihren Betrieb selbst – ohne Bezuschussung durch den Eigentümer, also ohne Verwendung von Mitgliedergeldern – zu finanzieren.

Die Gesellschaft steht zu 100 Prozent im Eigentum der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Wien, Niederösterreich und Burgenland und finanziert sich ausschließlich aus dem laufenden Geschäftsbetrieb. Es werden für die Aktivitäten der Arch+Ing Akademie also keine Mitgliedergelder der Kammer verwendet.

Weitere Informationen sowie das Weiterbildungsprogramm finden Sie auf der Website der Arch+Ing Akademie:

http://www.archingakademie.at/