Ausschuss Kommunikation (vormals Öffentlichkeitsarbeit Architektur)

Motto: Wir verbessern den Stellenwert der Architekten und Architektinnen und der Ingenieure und Ingenieurkonsulentinnen in der Gesellschaft

Ziele und Aufgaben (Stand September 2014)

  • Gute Behördenkontakte, hoheitliche Aufgaben bei Behördenverfahren
  • Vergabe und Wettbewerbe (Verbesserung der Rahmenbedingungen, Qualitätswettbewerb, Vergabewegweiser)
  • Berufsrecht, Berufsgesetz, Berufsbild
  • Verbesserung der Stellung der Planerinnen und Planer in der Gesellschaft, Darstellung ihrer Leistungen in den Medien
  • Aktive Öffentlichkeitsarbeit

Zielgruppen, die mit unterschiedlichen Maßnahmen erreicht werden sollen

  • Auszubildende und Ausbildner(innen): Kindergartenkinder, Schüler(innen), Studierende, Lehrkörper, Berufsberater(innen)
  • Bevölkerung (Häuslbauer, Mann/Frau von der Straße)
  • KMUs, Baustoffhandel, Industrie
  • Mitglieder
  • Bauträger, Immobilienwirtschaft
  • Beamte, Behörden, Verwaltungsakademie
  • Politiker(innen)
  • Medien, Meinungsmacher 

Öffentlichkeitsarbeit zum Wettbewerbswesen

  • Wettbewerbs- und Vergabeergebnisse sollen medial besprochen werden.
  • Diskussionsthemen in der Kammer werden für registrierte Mitglieder online gestellt, alle Mitglieder bekommen die Möglichkeit, Kommentare zu posten. Damit erhalten die „Entscheidungsträger“ zeitgleich Feedback von der „Basis“.
  • Gelebte „direkte Demokratie“ nach Schweizer Vorbild: Wesentliche Entscheidungen werden durch Mitgliederabstimmungen getroffen. 

Ausschussmitglieder

Der Ausschuss wurde in einen interdisziplinären Ausschuss umgewandelt. Mit neuen Mitgliedern aus der Sektion Ingenieurkonsulenten wird er sich demnächst neu konstituieren.

Vorsitzender (Stand Oktober 2014): Arch. Mag. Bruno Sandbichler

  • Arch. DI Ulrike Hausdorf
  • Arch. Mag. DI Barbara Hufnagl
  • Arch. DI Mag. arch. Maximilian Rieder
  • Arch. Ao. Univ.-Prof. Dr. techn. August Sarnitz

Gast: Arch. DI Michael Manigatterer